Aktuelle Meldungen

Hinweis zur Umsatzsteuersenkung vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

Im Rahmen des Konjunkturpakets zur Corona-Krise hat die Bundesregierung beschlossen, die Umsatzsteuer für den Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 zu senken. Die Stadtwerke Waiblingen geben diese zeitlich begrenzte Entlastung an ihre Kunden weiter. Kunden müssen nicht aktiv werden, der niedrigere Umsatzsteuersatz wird automatisch in der Abrechnung berücksichtigt.


Für die Lieferung von Strom, Erdgas und Wärme gilt demnach in dem Lieferzeitraum 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 ein Umsatzsteuersatz von 16 Prozent (anstatt 19 Prozent). Für die Lieferung von Wasser gilt ein Umsatzsteuersatz von 5 Prozent (anstatt 7 Prozent).


Die Stadtwerke Waiblingen legen bei Abrechnungen stets Nettopreise zugrunde und rechnen die jeweils gültige Umsatzsteuer hinzu. Diese Nettopreise bleiben unverändert. Die Ablesung der Zähler ist nicht erforderlich, in der Abrechnung erfolgt automatisch eine zeitliche Abgrenzung unter Berücksichtigung von jahreszeitlichen Verbrauchsschwankungen. Die Abschlagsbeträge werden nicht angepasst und bleiben bis zur nächsten Abrechnung gültig. Es erfolgt keine Zwischenabrechnung.


Beispielhafte Entlastungen durch die Umsatzsteuersenkung:
• Grundversorgungstarif Strom mit Jahresverbrauch 3.500 kWh: Entlastung rund 14 €
• Grundversorgungstarif Erdgas mit Jahresverbrauch 20.000 kWh: Entlastung rund 20 €
• Allgemeiner Tarif Wasser mit Jahresverbrauch 150 m³: Entlastung rund 4 €
Die angegebenen Entlastungen ergeben sich für das zweite Halbjahr 2020 (bei halbem Jahresverbrauch).

Online-Ticketreservierung für Bäder ab 12.06.2020 möglich

Der öffentliche Badebetrieb kann nach Vorliegen der gesetzlichen Rahmenbedingungen unter Auflagen und eingeschränkt wieder aufgenommen werden. Die öffentlichen Bäder der Stadtwerke Waiblingen, das heißt die Freibäder in Waiblingen und Bittenfeld sowie das Hallenbad in Waiblingen, werden zum 15. Juni 2020 öffnen.

Da die Nutzerzahl für die Bäder aus Gründen des Infektionsschutzes eingeschränkt werden muss, ist eine Online-Reservierung der einzelnen Zeitfenster erforderlich.

Über folgenden Link können Sie Ihre Online-Reservierung durchführen: https://waiblingen.course-manager.de/de/eticket_applications/select_location/

Waiblinger Bäder öffnen zum 15. Juni 2020

Der öffentliche Badebetrieb kann nach Vorliegen der gesetzlichen Rahmenbedingungen unter Auflagen und eingeschränkt wieder aufgenommen werden. Die öffentlichen Bäder der Stadtwerke Waiblingen, das heißt die Freibäder in Waiblingen und Bittenfeld sowie das Hallenbad in Waiblingen, werden zum 15. Juni 2020 öffnen. Die Schul- und Vereinsbäder in Hegnach, Neustadt und Bittenfeld können bereits in Abstimmung mit den Waiblinger Vereinen genutzt werden.

Kunden-Center ab 11. Mai wieder für Besucher geöffnet

Aufgrund der Corona-Pandemie hatten die Stadtwerke Waiblingen das Kunden-Center für persönliche Kontakte seit dem 16. März 2020 geschlossen. Im Rahmen der allgemeinen Lockerungen sind nun ab dem 11. Mai 2020, 13 Uhr, wieder persönliche Besuche möglich, allerdings mit Vorgaben.

So ist das Betreten des Gebäudes, nur mit Maske erlaubt. Im Foyer darf sich nur eine begrenzte Anzahl von Personen aufhalten mit entsprechenden Abstandsvorgaben. Ein Hände-Desinfektionsmittel kann zusätzlich im Eingangsbereich genutzt werden.

Besuch nur in dringenden Fällen
Es wird weiterhin empfohlen, die alternativen Kontaktwege zu nutzen. Umzüge und Zählerstände können beispielsweise online gemeldet werden. Fragen zu Rechnungen, Abschlägen und Tarifen können gerne telefonisch unter 07151 131-170, per E-Mail an kunden-center@stwwn.de oder per Kontaktformular gestellt werden. Das Service-Team wird sich schnellstmöglich um das Anliegen kümmern. Ein persönlicher Besuch sollte nur in dringenden, unvermeidbaren Fällen vorgenommen werden.

Die getroffenen Maßnahmen dienen dem Schutz der kritischen Infrastruktur in Waiblingen und auch dem Schutz der Bevölkerung. Die Stadtwerke Waiblingen bedanken sich für Ihr Verständnis.