MieterSTROM – Ökostrom verbrauchen, wo er produziert wird

Unser MieterSTROM-Modell funktioniert ganz einfach: Da, wo Sie wohnen, produzieren entweder Photovoltaik-Anlagen (PV-Anlagen) Sonnen- bzw. Solarstrom. Oder Blockheizkraftwerke (BHKW) Strom und Wärme. Diese Energie verbrauchen Sie und die anderen Mieter direkt vor Ort.

Reicht der bei Ihnen erzeugte Strom mal nicht aus, dann geht Ihnen auf gar keinen Fall das Licht aus: dann liefern wir Ihnen 100 % Ökostrom aus dem öffentlichen Netz. Und sollten die Anlagen in Ihrem Haus mal mehr Strom erzeugen als Sie und die anderen Mieter brauchen, dann fließt dieser Strom ins öffentliche Netz.

Wichtig: Der Eigentümer der Immobilie, in der Sie leben, wird bei diesem Modell nicht zum Energieversorger. Diese Rolle übernehmen wir für ihn, die Stadtwerke Waiblingen als Mieterstrom-Dienstleister.

Jetzt Mieterstrom-Modell ausprobieren

Gut zu wissen

Voraussetzung für die Verfügbarkeit des Tarifs ist, dass die Stadtwerke Waiblingen GmbH im Gebäude Anlagen zur Stromerzeugung installiert und betreibt (PV- und/oder KWK-Anlagen).

Der Tarif ist nur in einzelnen Gebäuden in Waiblingen verfügbar. Dazu gehören derzeit:

  • Karlstraße 6 - 12
  • Heerstraße 2
  • Alte Rommelshauser Straße 41

 

Störung im Fernwärmenetz

Derzeit liegt eine Störung im Fernwärmenetz Kläranlage vor. Es kann dabei zu niedrigeren Temperaturen in der Wärmeversorgung kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung.