News-Details

Gewerbegebiet in Hohenacker bekommt Glasfasernetz

Die Stadtwerke Waiblingen beginnen am Montag, den 29. Oktober 2018, das Glasfasernetz im Gewerbegebiet in Waiblingen-Hohenacker zu errichten. Damit statten die Stadtwerke zum dritten Mal in diesem Jahr ein Waiblinger Gewerbegebiet mit den begehrten Datenleitungen aus. Die Verlegung erfolgt in dem Bereich Handwerkstraße, Lange Äcker, Härtlesäckerstraße, Dözenäckerstraße, Kriegsbergstraße sowie in Teilen die Theodor-Heuss-Straße und Nelkenweg. Die Baumaßnahme wird etwa sechs Wochen andauern.

Während der Bauphase bieten die Stadtwerke Waiblingen den Glasfaseranschluss bis 30. November 2018 zum Festpreis an. Ein Gebäude kann bereits ab 3.000 Euro angeschlossen werden (Pauschalpreis bis zehn Meter im Grundstück des Eigentümers, zuzüglich Umsatzsteuer). Nach Abschluss der Bauphase wird ein individueller Glasfaseranschluss nach Aufwand kalkuliert. Erfahrungsgemäß fallen dann höhere Kosten an.

Mit einem Glasfaseranschluss verfügen Immobilien nachhaltig über die modernste verfügbare Technologie für Breitbandlösungen. Eigentümer können daher mit dem Anschluss an das Glasfasernetz auch eine Wertsteigerung für ihre Immobilie herbeiführen. Neben der Glasfaserleitung bieten die Stadtwerke Waiblingen mit ihrem Kooperationspartner, der NetCom BW, leistungsstarke Dienste für Internet und Telefonie an. Mit der Nutzung von Glasfasertechnologie positionieren sich Firmen bereits heute zukunftssicher für die Industrie 4.0 und die steigenden Belange der Datenübertragung.

Zurück