Glasfasernetz

Glasfaserausbau

Digitalisierung für Waiblinger Gewerbetreibende auf dem Vormarsch: Die Stadtwerke Waiblingen bauen das Glasfasernetz in zwei Waiblinger Gewerbegebieten aus.

Mit einem Glasfaseranschluss verfügen Immobilien nachhaltig über die modernste verfügbare Technologie für Breitbandlösungen. Eigentümer können daher mit dem Anschluss an das Glasfasernetz auch eine Wertsteigerung für ihre Immobilie herbeiführen. Mit der Nutzung von Glasfasertechnologie positionieren sich Firmen bereits heute zukunftssicher für die Industrie 4.0 und die steigenden Belange der Datenübertragung.

Gewerbegebiet Neustadt

Im Gewerbegebiet Neustadt bauen die Stadtwerke Waiblingen bereits seit März 2017 das Glasfasernetz aus.

In mehreren Abschnitten wird das Gebiet um Liststraße, Boschstraße, Andreas-Stihl-Straße, Heinkelstraße und Wankelstraße mit Glasfaser durchzogen. Die Baumaßnahme soll hier bis Juli 2017 abgeschlossen werden.

Gewerbegebiet Hegnach

Im Gewerbegebiet Hegnach haben die Stadtwerke Waiblingen am 15.05.2017 begonnen das Glasfasernetz auszubauen.

Die Verlegung erfolgt in der gesamten Gottlieb-Daimler-Straße. Die Baumaßnahme wird voraussichtlich bis Anfang Juli 2017 andauern.

Während der Bauphase bieten die Stadtwerke Waiblingen den Glasfaserhausanschluss bis 30.06.2017 zum Aktionspreis an. Ein Gebäude kann bereits ab 2.500 Euro angeschlossen werden (Pauschalpreis bis zehn Meter im Grundstück des Eigentümers, zuzüglich Umsatzsteuer).

Der Kooperationspartner der Stadtwerke, die NetCom BW, bietet für die ansässigen Gewerbetreibenden leistungsstarke Dienste für Internet und Telefonie an. Bei allen Fragen zum Thema Glasfaser ist die NetCom BW telefonisch erreichbar unter 0800 3629 252 oder per E-Mail an keyaccount@netcom-bw.de.