Hallenbad Neustadt

Schul- und Vereinsbad Neustadt

Das Hallenbad Neustadt wurde zum 05.09.2011 in ein Schul- und Vereinsbad umgewandelt.

Das Gesamtbecken hat einen abgegrenzten Nichtschwimmerbereich. Die Schwimmer können 25 m lange Bahnen ziehen oder ihre Sprunghaltung vom Drei- oder Einmeter-Sprungturm üben.

Das Hallenbad wurde im Jahr 2017 umfangreich saniert und planmäßig am 5. Novmeber 2017 wieder an die Schulen und Vereine zur Nutzung übergeben.

Angebote für Vereinssport und Kurse erfahren Sie über die Homepage der jeweiligen Vereine.

 

Sanierung Hallenbad Neustadt

Die umfassende Sanierung im Hallenbad Neustadt hat begonnen. Die Firma GUP GmbH & Co. KG aus Remhalden entfernte das alte Becken und den Fliesenbelag des Beckenumgangs. Die Sprunganlage und Startblöcke wurden ebenso entfernt. Es werden nun Vorbereitungsarbeiten für die Installation des Edelstahlbeckens durchgeführt.

Die Installation des Edelstahlbeckens wurde von der Firma HSB Germany GmbH im Bereich der Seitenwände durchgeführt. Die Firma MB Gebäudetechnik GmbH hat die Rohinstallation der Heizungs- und Sanitärtechnik zum größten Teil abgeschlossen. Die Demontage der alten Lüftungsanlage und Badewassertechnik wurde durchgeführt.

Neben dem Einbau der Badewassertechnik und Verlegung des Estrich im Bereich Beckenumgang und Schwimmbecken, erfolgte die Montage der Podeste 1-m und 3-m Sprunganlage.

 

 

 

 

Renè Schmidt, der Leiter der Bäderbetriebe bei den Stadtwerken Waiblingen, führte am 24.06.2017 Vertreter von Schulen und Vereinen durch das derzeit sanierte Hallenbad Neustadt. Die Sanierungsarbeiten befinden sich gut im Zeitplan.

 

 

5.11.2017: Frank Schöller, Geschäftsführer der Stadtwerke Waiblingen und Oberbürgermeister Andreas Hesky, Aufsichtsratvorsitzender der Stadtwerke Waiblingen durchschneiden das rote Band und eröffnen das sanierte Hallenbad.

 

 

 

Wollen Sie auch unseren Bäder-Newsletter erhalten? Dann melden Sie sich hier an.